Arbeitseffizienz

Der Mensch arbeitet i.d.R. am Besten, wenn er sich u.a. wohlfühlt, er anerkannt, akzeptiert und gefördert wird.

 

Läßt die Arbeitseffizienz zu wünschen übrig fällt den Vorgesetzten oft schwer die Ursachen zu entdecken, sei es dass sich das Personal aus diversen Gründen nicht öffnet oder die Ursache scheinbar nicht zu entdecken ist weil evtl. die sogenannte "Betriebsblindheit" vorliegt.

 

Dagegen hilft oft nur die Hilfe von Außen.

 

Arbeitseffizienz ruht auf vielen Säulen, die es zu beachten gibt und eine Analyse aus sozialpädagogischer Sicht kann ganz neue Blickwinkel und Einsichten eröffnen. Denn die eine Seite sind sicher passgenaue Prozessabläufe, die andere Seite ist jedoch der Mensch und hier wird viel zu selten die Vereinbarkeit analysiert, um Arbeitseffizienz auf Dauer zu verbessern.

 

In einem Seminar können gezielt arbeitseffiziente Maßnahmen konzipiert werden.

 

Für Pädagogen:

In diesem Bereich bin ich vom Institut für Qualitätsentwicklung des Hessischen Kultusministeriums als Anbieter von Fortbildungs- und Qualifizierungsangeboten akkreditiert worden (IQ-Veranstalter-Nr. P007651).

www.akkreditierung.hessen.de 

  • Unter der Angebots-Nr. 0565939 finden Sie das Seminar

     Umgang mit psychsich labilen und psychisch kranken Kolleginnen und  

     Kollegen

  

  • Unter der Angebots-Nr. 0564554 finden Sie das Seminar

     Bewältigungsstrategien bei Überforderung und Stress im Schulalltag

 

  • Unter der Angebots-Nr. 0564029 finden Sie das Seminar

     Verbale und nonverbale Kommunikation im Klassenzimmer 

    

  • Unter der Angebots-Nr. 0564552 finden Sie das Seminar

    Imagninationen und Metaphernarbeit zur Steigerung der Lernfähigkeit