Kommunikation

 

... richtig eingesetzt kann Berge versetzen.

 

 

1. und 2. Verbale und nonverbale Kommunikation in Schulen, Unternehmen, Kliniken und Praxen

 

2. Beratungstraining für Menschen, die im Berufsfeld Beratung und Hilfe tätig sind, sowie Mitgliedern in Betriebsräten usw.

 

 

 

1. Kommunikation in Schulen

Verbale und nonverbale kommunikation im Klassenzimmer.

Versiert eingesetzte nonverbale und verbale Kommunikation im Klassenzimmer und in Elterngesprächen bedeutet eine generell positive Gesprächsebene, weniger Konfliktpotenzial, mehr Erfolg in der Vermittlung von Wissen und mehr Freude im Beruf.

Weitere Hinweise unter der IQ-Veranstalter-Nr. P007651 bei

www.akkreditierung.hessen.de 


In diesem Bereich bin ich vom Institut für Qualitätsentwicklung des Hessischen Kultusministeriums als Anbieter von Fortbildungs- und Qualifizierungsangeboten akkreditiert worden (IQ-Veranstalter-Nr. P007651).  

Sie finden das Seminar unter der Angebots-Nr. 0564029.


 

2. Kommunikation in Unternehmen, Kliniken und Praxen

 

Viele meiner Klienten berichten mir, dass Sie Probleme haben Veränderungen, Neuerungen, Ideen oder Kritik so anzubringen, dass Sie weder Ablehnung, Respektverlust, Unverständnis noch Häme ernten. Dabei fällt es Ihnen oft nicht nur schwer Ihre Körpersprache einzusetzen und zu nutzen, sondern sie haben das Gefühl nicht die richtigen Worte zu finden.

Dies führte in allen Fällen dazu, dass diese Klienten geschwiegen haben.

 

Für ein Unternehmen, eine Klinik oder eine Praxis ein unvorstellbarer Verlust.

 

Eine positive Gesprächsführung bedeutet u.a. Neuerungen oder Veränderungen so zu verbalisieren, dass sie von allen getragen werden können.

Für die Unternehmens-, Klinik- oder Praxisentwicklung ist es wichtig, dass Ideen, Kritiken uvm., quer durch alle Ebenen und von allen Beteiligten, offen und konstruktiv dargelegt werden können.

 

In den Seminaren erhalten Sie u.a.

Kommunikationstraining auch für schwierige Situationen,

Sie werden im Bereich Körpersprache geschult und

Sie lernen verschiedene Kommunikationstechniken kennen.

Die Seminare werden, Ihren Wünschen und Fähigkeiten entsprechend, in Gruppen- oder Einzelseminaren angeboten.

 

 3. Beratungstraining für Menschen, die im Berufsfeld Beratung und Hilfe tätig sind, sowie Mitgliedern in Betriebsräten usw.

 

Beratungen zu führen, ohne das entsprechende Werkzeug zu besitzen ist, als würden Sie versuchen, einem blinden Menschen Farben zu erklären.

Erfolgreiche Gespräche und Beratungen hängen von dem Know how, der Körpersprache und den Beratungstechniken des Beratenden und Helfenden ab und liegen zu einem Großteil in dessen Verantwortung.

 

Verantwortungsbewußt mit Menschen umgehen, können Sie im

Seminar Beratungskompetenz

(Inhalt u.a. non-direktive Beratung und Körpersprache)

in Gruppen- oder Einzelseminaren erlernen.