Auf Wunsch: Tiergestützte Therapie

Tiergestützte Therapie mit Collie Hündin
Isari am 28.04.2012
Isari am 02.03.2012

Auf Wunsch von Klienten*innen ist meine Collie Hündin Isari und nun auch unsere Nachzuchthündin Alisha bei den sozialtherapeutischen Sitzungen dabei.

Mit ihrer Hilfe können die Klient*innen sehr schnell Ihre eigenen Stärken und Schwächen erkennen, denn Isari und auch Alisha spiegeln sehr genau und einfühlsam, wo der Mensch noch lernen darf und reagieren sofort, wenn der Mensch gelernt hat.

 

Einsatzbereiche bei Erwachsenen:

- Training der eigenen Körpersprache
- Trainieren von Führungsqualitäten

- Aufbau von stärkerem Selbstvertrauen

- Entdecken und entwickeln von eigenen Stärken

- Abbau von Ängsten vor Hunden

- Fördern und stärken von Mut, Vertrauen, Selbstbewußtsein uvm.

 

 

Einsatzbereiche bei Kindern:

- Aufbau von stärkerem Selbstvertrauen

- Entdecken und entwickeln von eigenen Stärken

- Abbau von Ängsten vor Hunden

- Fördern und stärken von Mut, Vertrauen, Selbstbewußtsein uvm.

 

 

Isari bestand am 22.10.2012 die Begleithundeprüfung und belegte von 12 Hunden den 2. Platz. Sie ist sehr gelehrig, absolut ruhig und fest im Wesen. Zudem ist sie sehr liebevoll im Umgang mit behinderten und nicht behinderten Erwachsenen und Kindern und es kann sie nichts aus der Ruhe bringen.

Alisha wird von mir ausgebildet und nimmt zudem seit dem 3. Lebensmonat an Hundeschultrainings einer Hundeschule teil. Ihr Wesen ist absolut menschenfreundlich, vor allem Kinder haben es ihr angetan. Sie ist fröhlich im Wesen, noch etwas gelehriger als Isari es schon ist und sehr verspielt. Wie ihre Mutter Isari ist sie sehr liebevoll im Umgang mit behinderten und nicht behinderten Erwachsenen und Kindern und es kann sie nichts aus der Ruhe bringen.